European Luxury Travel Representation Service
INSIDE Argentinien

Die Esteros del Iberá Feuchtgebiete sind nicht nur ein Paradies für Vogelbeobachter, sondern für jeden, der ein besonderes Naturerlebnis sucht.

Das zweitgrößte Feuchtgebiet der Erde ist zwar von Menschen unbewohnt, dafür aber Heimat von ungefähr 350 Vogelarten, einschließlich des großen Jabiru Storchs und des Eisvogels, den größten Nagetieren der Welt, den Carpinchos (Wasserschweine), Krokodilen, Ottern, Hirschen und vielen anderen Tierarten. In luxuriösen Lodges erlebt man in dieser Tieroase Natur, Ruhe und Entspannung pur!

Ihre E-Mail

Hier Ihre Reisewünsche

 

http://www.latin-deluxe.com

Die Attraktivität Argentiniens als Reiseland liegt unter anderem in den unterschiedlichen Klimazonen und der daraus resultierenden Fülle an Naturwundern begründet. Seine reiche Kultur und seine unvergleichliche Fauna tun ihr Übriges.

Der perfekte Ausgangspunkt einer unvergesslichen Argentinienreise ist zweifelsohne in der charmantesten Grossstadt Südamerikas und Tangometropole Buenos Aires zu finden, die durch ihre lebendige Atmosphäre zwischen Nostalgie und Avantgarde die Herzen ihrer Besucher in ihren Bann zieht.

Im Süden erstreckt sich das riesige Gebiet Patagonien, das in drei Regionen eingeteilt werden kann und damit allein schon eine Reise wert ist. Im äussersten Süden befindet sich der Hauptanziehungspunkt, der berühmte Perito Moreno Gletscher. Die Peninsula Valdés an der Küste im Nordosten Patagoniens mit ihrer reichhaltigen Fauna lädt ein, unter anderem Wale, Pinguine und See-Elefanten, Seelöwen, Gürteltiere und Guanacos aus nächster Nähe kennenzulernen. Die saftig grüne Landschaft des Seengebietes mit ihrer Vielfalt an Nationalparks im Nordwesten der Region ist ein Paradies für Outdoor-Freunde.

Die vielen Gletscher und Fjorde in Feuerland bieten die Möglichkeit zu den mannigfaltigsten Exkursionen und Kreuzfahrten, unter anderem das von vielen lang ersehnte Polarabenteuer Antarktis.

Im Zentrum des Landes liegt die in eine wunderschöne Gebirgskette eingebettete Kolonialstadt Córdoba.

Im Westen erstreckt sich am Fusse der majestätischen Anden das Weingebiet um Mendoza. Der höchste Berg Amerikas, eine von Flamingos übersäte Lagune, und zwei Naturreservate mit von der Erosion gebildeten Gesteinsformationen in den Provinzen San Juan und La Rioja sind nur einige der touristischen Möglichkeiten in dieser vielfältigen Gegend.

Die ungeheuer abwechslungsreiche, an Licht und Farben nicht zu übertreffende Berglandschaft in den Provinzen Salta und Jujuy im Nordwesten des Landes lässt das Herz der Wüstenfreunde höher schlagen.

Für exotische und unvergessliche Erinnerungen sorgen in jedem Fall die berühmten Iguazú-Wasserfälle im subtropischen Regenwald im Nordosten des Landes.

 

Yacutinga Lodge, Misiones
Estancia La Paz, Córdoba
Estancia La Paz, Córdoba
Yacutinga Lodge, Misiones
created by - sehstrand -